Kultur & Soziales

Bunte Gemeinschaft durch soziale Träger, Vereine und Privatinitiativen; Schulen und Kindergärten werden Stück für Stück modernisiert.

Im direkten Umfeld der Straße gibt es mehrere Gymnasien, Grundschulen und Kindergärten in kommunaler und freier Trägerschaft. Die Modernisierung von Gebäuden, z.B. der Erich-Kästner-Schule, der Grundschule Breitenfelder Straße oder der Neubau der Sporthalle am Heisenberggymnasium verbessern die Lernbedingungen vor Ort. Ein entscheidender Schritt in Richtung Familienfreundlichkeit auf der Magistrale ist getan.

Soziale Träger wie der Anker e. V., das Budde-Haus und der Geyserhaus e. V. sorgen für den sozialen Ausgleich im Alltag. Erleben Sie engagierte Bürger in Bürgervereinen,  Netzwerken, zu Kunstfesten und weiteren Feierlichkeiten.

Informieren Sie sich über die soziokulturellen Projekte der längsten Straße Leipzigs.

Nach oben