Rückblick zum 22. GuUT im Café Bambus

Der bereits 22. GründerInnen- und UnternehmerInnentreff fand am 12. April 2018 im Café Bambus, Georg-Schumann-Straße 275 in Möckern statt. Gastgeberinnen des Abends waren Hebamme Kristina Haupka als Mieterin und Inhaberin Anna Maria Möllmann.

Gastgeberin Kristina Haupka und Inhaberin Anna Maria Möllmann berichten über ihre Arbeit im Café Bambus.

Nachdem die Anwesenden etwas zusammengerückt waren, um Sitzplätze für alle zu schaffen, eröffnete Ivo Zibulla (Magistralenmanagement) den Abend. Kristina Haupka als Gastgeberin erklärte in anschaulichen Worten die Entstehung der Idee für das Café Bambus, entwickelt aus den Bedürfnissen stillender Frauen ebenso wie den speziellen Bedarfen von Familien und Alleinstehenden in Möckern.

Beate und Thomas Klar, Inhaber des Eiscafé Florenz und Stefan Kanitz vom Jobcenter Leipzig.

Aufgrund der kurzfristigen Absage des geplanten Themas „Unternehmerin vor Ort“ in Möckern und weil ein Großteil der Anwesenden sich in Möckern und Wahren verorten, wurde die sonst übliche kurze Vorstellungsrunde erweitert um die Gründungs-, Enstehungs- oder Übernahme-Geschichten der jeweiligen Geschäfte und die Frage, aus welchen Motiven heraus eine Neugründung oder Übersiedlung in die Schumann Magistrale stattfand.

Sylvia Pielberg (2.v.r. Pielberg Raumausstattung) berichtet über ihr traditionsreiches Unternehmen.

Sylvia Pielberg (2.v.r. Pielberg Raumausstattung) berichtet über ihr traditionsreiches Unternehmen.

In der herzlichen familiären Athmosphäre des Cafés wurden offen teilweise sehr persönliche und offene Berichte über die Unternehmensgeschichten ausgetauscht, sowie Probleme und Sorgen geteilt. Ein Konsenz des Abends war die starke Verbundenheit mit der Georg-Schumann-Straße, unabhängig davon, ob als Anwohner*in oder als Unternehmer*in.

Mit großem Interesse werden aktuelle Informationen zur Nacht der Kunst 2018 aufgenommen, die das Organisationsteam vorstellt.

Monika Maywald, Vorstandsmitglied des Fördervereins Georg-Schumann-Straße, berichtete Neuigkeiten von der Nacht der Kunst und informierte über die Teilnahmebedingungen.

Nach dem Ende des offiziellen Teils des 22. GuUT wurde sich bis weit in den Abend hinein in entspannter Runde ausgetauscht und Netzwerkarbeit betrieben.

Das Protokoll zum 22. GuUT können Sie hier herunterladen: Protokoll 22. GuUT

Möchten Sie beim nächsten GründerInnen- und UnternehmerInnentreff dabei sein? Schicken Sie uns gerne eine E-Mail an: wirtschaft@schumann-magistrale.de

Der nächste GründerInnen- und UnternehmerInnentreff findet am Donnerstag, den 24. Mai 2018 ab 19 Uhr statt.

Mehr Informationen zu: ,,,

Nach oben