Magistralenrat beteiligt sich beim Nachbarschaftsforum für Leipzig 416

Zur zukünftigen Bebauung des Areals des früheren Verladebahnhof Eutritzsch fand am 24.08. 2017 das 4. Nachbarschaftsforum statt. Als Vetreter des Magistralenrats und des Magistralenmanagements der Georg- Schumann-Straße bewerteten Hansgeorg Herold und Stephan Grandke gemeinsam mit den anderen Teilnehmern des Nachbarschaftsforums in viereinhalbstündiger Sitzung die Entwürfe.

Leipzig, 24.08.2017 FLB 416 - Freiladebahnhof an der Eutritzscher-/Delitzscher Straße<br /> Städtebauwerkstatt und Beteiligungsverfahren<br /> 4. Nachbarschaftsforum - Hansgeorg Werner, Magistralenrat Georg-Schumann-Straße und Stephan Grandke, Magistralenmanagement / Foto: Rico Thumser

Leipzig, 24.08.2017 FLB 416 – Freiladebahnhof an der Eutritzscher-/Delitzscher Straße
Städtebauwerkstatt und Beteiligungsverfahren
4. Nachbarschaftsforum
Hansgeorg Werner, Magistralenrat Georg-Schumann-Straße und Stephan Grandke, Magistralenmanagement / Foto: Rico Thumser

In vorausgegangenen Sitzungen flossen zahlreiche Hinweise für die Gestaltung des ca. 25 ha großen Geländes zwischen Eutritzscher Straße, Theresienstraße, Roscherstraße und S-Bahn-Linie in die Entwürfe mit ein, die im Zuge des Werkstattprozesses immer weiter verfeinert wurden. Die meisten Stimmen erhielt der Entwurf der Leipziger Bürogemeinschaft Octagon Architekturkollektiv der gleichzeitig vom Gutachterkollektiv zum Sieger gekürt wurde.

Voraussichtlich am 04. September 2017 werden alle Entwürfe im Rahmen eines 2. Bürgerforums der Öffentlichtkeit vorgestellt.

Mitglieder des Nachbarschaftsforum für Leipzig 416

Insgesamt gehören dem Nachbarschaftsforum rund 55 Personen an, die zwischen Mai und August 2017 den Werkstattprozess begleitet haben. Die Zusammensetzung des Nachbarschaftsforums: 16 Akteure aus der Nachbarschaft sowie 20 zufällig ausgewählte Bürger der Stadtteile Gohlis, Eutritzsch und Zentrum-Nord, sowie 12 stadtweite Akteure und 5 zufällig ausgewählte Bürger aus anderen Stadtteilen.

Beteiligte Akteure aus der Nachbarschaft waren neben dem Magistralenrat und dem Magistralenmanagent der Georg-Schumann-Straße u.a. je ein Vertreter des Fördervereins Georg-Schumann-Straße e.V., des Gohliser Vereins zur Förderung von Kunst und Kultur e.V., der Bürgervereine Gohlis und Eutritztsch, sowie der Soziokulturellen Zentren Budde-Haus und Geyser-Haus.

Alle Informationen zum Quartier leipzig416 gibt es unter www.leipzig416.de und www.leipzig.de/freiladebahnhof

Mehr Informationen zu: ,,,

Nach oben