10. Gründer- und Unternehmertreff „Straßenumbaumaßnahmen“

Schwerpunkt war die Vorstellung der Aktivitäten, Sichtweise und weiteres Vorgehen von Magistralenrat, Förderverein und Bürgervereinen zu den Straßenumbaumaßnahmen.

„Wir brauchen das Zusammenspiel von Wirtschaft, Wohnen und Verkehr. Ohne Abstimmung sind Zielkonflikte vorprogrammiert. Dringende Bitte: UnternehmerIMG_3918/ Gewerbetreibende sollten sich in die kommunalpolitische Diskussion einbringen,“ so Steffen Mildner, Sprecher des Magistralenrat Georg-Schumann-Straße.

Hierbei wurden die folgenden Forderungen vom Förderverein und vom Magistralenrat für die anstehenden Diskussionen mit der Industrie- und Handelskammer/ Handwerkskammer und den Stadträten in den Vordergrund gestellt.

    • Keine Konzepte aus der Verkehrsplanung der alten Bundesländer der 60er und 70er Jahre
    • Keine Konzepte für den Durchgangsverkehr auf Kosten der Anlieger und der Wirtschaft in der GSS
    • Sachliche Diskussion der Erfordernisse des Leipziger Wirtschaftsverkehrs in Bezug auf die GSS
    • Unterstützung der Wirtschaftsförderung in der GSS

 

KURZINFO ZUR VERANSTALTUNG

Datum

03. September 2015

Titel

„Strassenumbaumaßnahmen auf der Georg-Schumann-Straße“

Ort

Infozentrum
Georg-Schumann-Straße 126
04155 Leipzig

Gastgeber

Magistralenmanagement in Zusammenarbeit mit dem Magistralenrat und Förderverein e.V. GSS

Moderation

Frank Basten

Themen
  • Aktivitäten, Sichtweise und weiteres Vorgehen vom Magistralenrat, vom Förderverein und von den Bürgervereinen zu den Strassenumbaummaßnahmen (Steffen Mildner, Sprecher des Magistralenrats)
  • Ergebnisse der Befragung aus Sichtweise der Gewerbetreibenden und Händler (Frank Basten, Magistralenmanagement)
  • Planungsstand der Baumaßnahmen des Verkehrs- und Tiefbauamtes (VTA) (Herr Barwik, Abteilungsleiter Straßenentwurf)
  • Netzwerken
Dokumente

Mehr Informationen zu: ,,,

Nach oben