Viadukt und Rathaus Wahren

Der stadtauswärts letzte Abschnitt der Magistrale beginnt unweit des orstbildprägenden Viadukts an der Ecke Toskastraße und umschließt den zentralen Pater-Aurelius-Platz sowie das Rathaus Wahren.
Rathaus Wahren

Dieser letzte Bereich der Georg-Schumann-Straße zeitigt die Nähe zum grünen Stadtrand Leipzigs, und zwar zum nach wie vor eindrucksvollen Naherholungsgebiet am Auensee. Zudem ist er Schwerpunkt des Projekts „Grüne Georg-Schumann-Straße 2015“, das mit der Unterstützung der engagierten Bürgerschaft, die Magistrale Schritt für Schritt wieder in eine grüne Allee verwandeln möchte.

Rund um den Pater-Aurelius-Platz und das Rathaus Wahren haben sich mehrere Geschäfte und Einrichtungen der medizinischen Versorgung angesiedelt. Die beiden Seniorenheime „Am Lunapark“ und „Katharinenhof“ und ein generell höherer Altersdurchschnitt im grünen Stadtteil am Auensee lassen erkennen: hier steht das Thema Gesundheit im Fokus.

Dieses suburbane Stadtgebiet bietet attraktiven Wohnraum am Leipziger Stadtrand. Neben dem ländlich werdenden Flair und der Nähe zur Natur sind durch die LWB-Komplexe kleine Wohnungen gegeben. Auch die lebendige Kultur von Kleingartenvereinen lässt sich hier im besonderen Maße antreffen.

Akteure

Förderverein Georg-Schumann-Straße e.V.

Bereits im Mai 2014 trafen sich, zunächst Gewerbetreibende – hervorgegangen aus dem Gründer- und Unternehmertreff -, später dann auch Hauseigentümer sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger, vereint in dem Bemühen, sich für eine attraktive, wohnens- und lebenswerte Georg-Schumann-Straße einzusetzen. Um diesem…

Stadtbezirksbeirat Nordwest

Der Stadtbezirksbeirat Nordwest ist für Möckern und Wahren zuständig und tagt einmal im Monat im Anker. Er besteht aus 11 stimmberechtigten Mitgliedern und einem Vorsitzenden. In den öffentlichen Sitzungen werden hauptsächlich Vorlagen der Verwaltung behandelt, erläutert und darüber abgestimmt. Weiterhin…


Nach oben