Handlungsfelder

Die Georg-Schumann-Straße dokumentiert in besonderer Weise die Probleme von Hauptverkehrsstraßen in Leipzig: Die hohe Verkehrsbelastung und die damit verbundenen Beeinträchtigungen haben dazu geführt, dass die Magistrale im Nordwesten der Stadt ihre einstige Funktion als urbane Wohn- und Geschäftsstraße weitgehend verloren hat.

alt="Straßenraum Georg-Schumann-Straße Leipzig"

Straßenraum Georg-Schumann-Straße Leipzig

Während sich das Hinterland der Georg-Schumann-Straße in den vergangenen Jahren sehr gut entwickelt hat und heute einen weit fortgeschrittenen Sanierungsstand mit vergleichsweise geringen Leerstandsquoten aufweist, konzentrieren sich entlang der Georg-Schumann-Straße Probleme in den Themenbereichen

Mit der Fertigstellung des Mittleren Rings Nord (B6) im Jahr 2012 und der damit verbundenen Entlastung der Georg-Schumann-Straße vom Schwerlast- und Durchgangsverkehr bieten sich uns nun gute Möglichkeiten, die Magistrale wieder zur Lebensader im Leipziger Norden zu entwickeln.

Gemeinsam mit lokalen Initiativen, Vereinen, Gewerbetreibenden und Eigentümern vor Ort investieren wir im Namen der Stadt Leipzig nun in

  • die Wiederherstellung des urbanen Stadtbildes
  • die Organisation eines stadtverträglichen Straßenverkehrs
  • die Wiederbelebung der Straße als urbane Wohn- und Geschäftsstraße
  • die Aufwertung der Georg-Schumann-Straße in der öffentlichen Wahrnehmung

Weitere Informationen finden Sie auch auf den offiziellen Seiten der Stadt Leipzig.

 

 

Nach oben