Erfolgreicher Neustart für das Frauennetzwerk Leipzig-Nord

Am Dienstag, den 16. Januar 2018 trafen sich in der entspannter Atmosphäre des (w)einstein 13, Weine und Events rund 10 Unternehmerinnen zur Wiederaufnahme des Frauennetzwerkes Leipzig-Nord.

Gastgeberin Monika Maywald stellte sich und ihr Unternehmen vor und schenkte Kostproben ihrer ausgesuchten Weine aus.


Während einer spannenden Vorstellungsrunde stellte sich heraus, dass alle Teilnehmerinnen – ob aus Gohlis, Möckern oder Wahren – in vielfältigen, zum Teil kreativen Berufsfeldern wie Fotografie, Gastronomie, Musik, Kunsttherapie, Sozialpädagogik, Grafikdesign und Handel gearbeitet haben und aktuell arbeiten.

Im Gespräch ergab sich, dass insbesondere die gegenseitige Unterstützung und Vernetzung wünschenswert ist. Die folgenden Veranstaltungen sollen unter Schwerpunktthemen gestellt werden zu denen sich dann im Frauennetzwerk informiert und ausgetauscht werden kann.

Unternehmerinnen Monika Maywald und Janet Olbrich.

Unternehmerinnen Monika Maywald und Janet Olbrich.

Talina Rinke vom Magistralenmanagement mit Gastgeberin Monika Maywald.

Talina Rinke vom Magistralenmanagement mit Gastgeberin Monika Maywald.

Kulinarische Verpflegung beim Frauennetzwerktreffen.

Kulinarische Verpflegung beim Frauennetzwerktreffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Frauennetzwerk Leipzig-Nord trifft sich zukünftig alle zwei bis drei Monate bei wechselnden Gastgeberinnen, alle interessierten Akteurinnen und Unternehmerinnen sind herzlich eingeladen.

Aktuelle Informationen finden Sie hier auf der Website und auf unserer Facebook-Seite fb.com/SchumannMagistrale.

Ihre Ansprechpartnerin im Magistralenmanagement:
Talina Rinke (rinke@schumann-magistrale.de)

Mehr Informationen zu: ,

Nach oben