Rückblick zum 2. Frauennetzwerk Treffen im Contorhaus

Das zweite Treffen des Frauennetzwerkes am 17. April 2018 zum Thema (digitale) Vernetzung und Sichtbarkeit war zu Gast im Contorhaus Coworking. Aufgrund des schönen Wetters eröffneten Gastgeberin Ilka Arnhold und Talina Rinke (Magistralenmanagement) den Abend im idyllischen Hinterhof.

Ilka Arnhold berichtete über die Gründungsgeschichte des Contorhauses, gab Einblicke in die aktuelle Situation und entwarf Ideen für die weitere Entwicklung des Coworking Spaces.

Das liebevoll gestaltete Buffet fand großen Anklang.

Mit großem Interesse wurde die eingeladenen Expertin Adelina Horn, Gründerin und Inhaberin des Stadtmagazins Leipzig leben begrüßt. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde führte Adelina Horn in das Thema ein, indem sie Leipzig leben mit seiner Themenvielfalt vorstellte.

Von der ersten Idee, kulturellen und sozialen Herzblutprojekten mit wenig Budget eine Öffentlichkeit zu schaffen, über die schnell wachsende Fangemeinde bis zu ihren Auswahlkriterien der Themen, Veranstaltungen und Orte, über die sie berichtet, gab Adelina Horn spannende Einblicke in ihre Arbeit und die Entwicklung von Leipzig leben.

Leipzig leben ist in vielen Sozialen Medien aktiv, welche Plattform jeweils für das eigene Unternehmen geeignet ist, wie Inhalte erarbeitet und aussehen könnten und welcher Zeitaufwand eingeplant werden sollte, waren Fragen, die großes Interesse fanden. Adelina Horn betonte, dass die jedoch wichtigste Vorraussetzung für eine erfolgreiche Präsenz in den sozialen Medien ein authentischer und von Herzen kommender Auftritt ist.

Das Team des Magistralenmanagements wies auf die Möglichkeit hin, Projekte, Initiativen und Veranstaltungen über seine Kanäle unterstützend mit zu verbreiten.

Die entspannte, informative und offene Gesprächsrunde löste sich zu einzelnen Gesprächen und Diskussionen in den lauen Frühlingsabend im gastfreundlichen Contorhaus.

Vielen Dank an Adelina Horn, Gastgeberin Ilka Arnhold und die anwesenden Frauen für viele neue Anstöße, spannende Gespräche und das Interesse an neuen Themen.

Teilnehmerinnen des 2. Frauennetzwerk-Treffens:

Das nächste Frauennetzwerktreffen findet am Dienstag, 19. Juni 2018 statt.
Alle interessierten Akteurinnen und Unternehmerinnen sind herzlich eingeladen.

Aktuelle Informationen finden Sie hier auf der Website und auf unserer Facebook-Seite fb.com/SchumannMagistrale.

Ihre Ansprechpartnerin im Magistralenmanagement:
Talina Rinke (rinke@schumann-magistrale.de)

 

 

 

 

Mehr Informationen zu: ,,,

Nach oben